Analyse auf 12 Wirkstoffe (ohne Terpenanalyse)

79,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

Analyse von 12 Cannabinoiden, ohne Terpenanalyse


Nur zur Einführung zum unschlagbaren Vorzugspreis

Unsere ersten 50 Analyse-Kunden zahlen hierbei nur 79, statt 99€


Ablauf:

Bei Bestellung erhalten Sie den original Analyse-Beutel

Dieser ist bereits von B-GROW komplett beschriftet

Mind. 2gr. Probenmaterial (bei Kraut, nass 6gr, Harz und Öl mind 3gr/ml) ist von Ihnen hineinzufüllen

Gut zu verpacken, Label darauf und ab damit.


Nach etwa einer Woche erhalten Sie die Resultate von uns an die von Ihnen hinterlegte Adresse per Brief zugesendet.


Dieses Angebot ist speziell für Patienten, CBD-Verkäufer oder Verbraucher geeignet, um KräuterProben auf Überschreitung des THC Gehaltes zu prüfen.

Da wir die Proben nicht selber in die Hände nehmen müssen,

sind wir nicht sauer, wenn der Grenzwert überschritten wird,

oder gar ein neuer WeltRekord erreicht wird.


Denn Sicherheit im Umgang ist nur mit diesen Analysen zu erreichen.

Schaffen Sie sich eigene Handlungssicherheit (zB. bei Importen) bevor es der Zoll tut!

Nur so, sind Sie auf der sicheren Seite!!!


Besonders erwähnenswert vorallem in medizinischer Hinsicht,

die Auflistung der drei THC-Typen (Delta9, Delta8 [retard] & THCV [accelerat])

Sowie die insgesamt 12 Cannabinoide, wie dem ersten Bild zu entnehmen.

Damit kann jeder Patient, Forscher und Züchter sein Profil erkennen und eigene gesicherte Rückschlüsse ziehen.

B-GROW bietet Ihnen diesen Service zum absoluten Spottpreis,

da wir Exklusivverträge mit den jeweiligen Laboren geschlossen haben.


Es wird hiermit keine Beihilfe zu Straftaten unternommen oder unterstützt.

Wir liefern Ihnen die Resultate, genau wie sie ausfallen, ohne eigene Bewertung.

Bei offengelegten verbrecherischen Absichten müssen wir selbstverständlich den Kauf umgehend stornieren, macht uns bitte nicht nachweislich zu Mitwissern!!!


Hier die Liste der Cannabinoide die in der Analysie erfasst werden:

CBD (Cannabidiol, [WW]=Wechselwirkung zu THC)

CBDA (Cannabidinolsäure, Vorform zu CBD, WW)

D9THC (Delta 9 Tetrahydriócannabinol, Hauptwirkstoff, laut BTMG lizenspflichtig)

THCA (sämtliche Tetrahydrocannabinolsäuren zusammengefasst, WW)
D8THC (Delta 8 Tetrahydrocannabinol, Retard-Wirkung i.Relation zu D9THC)

CBG (Cannabigerol, WW)

CBGA (Cannabigerolsäure, Vorform zu CBG, WW)

CBN (Cannabinol, Abbauprodukt von CBD, THC, etc..., auch [WW] = Wechselwirkung)

CBC (Cannabichromen, WW)

THCV (Tetrahydrocannabivarin, AcczeleratWirkung, Rasche & kurze, i.Rel.z.: THC)

CBDV (Cannabidivarin, WW)

CBDVA (Cabbanidivarinsäure, Wechselwirkung zu THC)


Die Wechselwirkung der einzelnen Cannabinoide sind zueinander nicht "energ", sondern "synerg"... (entgegen aller mathematischen Regeln)

Z.B.: Kann CBD die RauschWirkung von THC aufheben oder gar verdreißigfachen!!!

Das ist kein Scherz, die immer andere Konstellation der Stoffe macht Immunitäten dei Krankheitserregern oder Dauer-Konsumenten unmöglich.


Zur Einsendung geeignet sind:

Pflanzenteile (Blüten, Blätter, Biomasse, Samen, Pollinat, Harz)

Flüssigproben (Öle, Extrakte, Tinkturen, Watersolubles, DMSOund MCT Proben)

Getränke (Tee, Kaffee, Energy Drinks, Bier, Spirituosen, Wein usw.)

Kosmetika (Cremes, Lotions, Balms u.Ä.)

Lebensmittel (Gums, Schokolade, Honig u.Ä.)

Sonstiges (Isolate, Speiseöle nach BfR-Anforderungen)